Die Yucca Palme, auch Palmlilie genannt, ist anders als man es vermuten würde, gar keine Palme, sondern gehört zu den Spargel-Gewächsen. Doch aufgrund ihrer Optik, der typische dicke Stamm mit einem daraus wachsenden Blätter und Blütenbusch, wird sie häufig als Palme bezeichnet. Du besitzt eine besonders schöne Pflanze und möchtest diese vermehren? Kein Problem, wir zeigen dir, wie du die Yucca Palme vermehren kannst:

Die Yucca durch Triebstecklinge vermehren:

Triebstück gewinnen:Yucca Palme vermehren

Wenn du deine Yucca aufgrund eines starken Wuchses zurückschneiden musst, dann kannst du das Stück Stamm Nutzen, um daraus ohne viel Aufwand neue Yucca Pflanzen zu ziehen. Wichtig ist, dass du dir merkst welcher Pflanzen Teil oben und welcher Unten ist. Zur Sicherheit kannst du dies mit einem Pfeil markieren. Nachdem das Stammstück markiert ist, trennst du den Blattschopf ab.

Triebstück einpflanzen:

Das gewonnene Triebstück der Yucca wird oben mit Baumwachs versiegelt, damit die Pflanze nicht austrocknet oder sich Krankheiten an der Stelle bilden. Anschließend wird das Triebstück zu einem Viertel bis ein Drittel in ein Anzuchtserde und Sand-Gemisch gesetzt. Gieße den Stamm gut an und bedecke ihn mit einer Folie oder Plastikflasche. An einem hellen, warmen und nicht zu sonnigen Ort auf einer Fensterbank bildet das Triebstück neue Wurzeln. Dies geschieht bereits nach drei bis vier Wochen. Wenn erste Wurzeln zu erkennen sind, kannst du die Folie entfernen.

Steckling umtopfen:

Wenn sich auch die Blattschöpfe entwickelt haben, kannst du deine neue Yucca Palme in einen größeren Topf umpflanzen. Dort ist es wichtig, dass du eine Drainage in den Topf einarbeitest und ein lockeres nährstoffreiches Substrat verwendest.

Teile diesen Inhalt
Share on Facebook
Facebook
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email